Import-FAQ

image

Wer auf chillmo richtig Geld sparen will – und zwar dauerhaft – wird um das Importieren nicht herum kommen. Diese Import-FAQ klärt genau auf, was ihr beim Kauf von Videospielen und Blu-rays im Ausland beachten müsst.

1. PAL und NTSC und Region Code
2. Spielsprache / Tonspur
3. Von wo importieren?
4. Zahlung und Versand
5. Zollrisiko?
–> chillmo Zollhilfe

1. PAL und NTSC

Der Unterschied zwischen PAL und NTSC ist mittlerweile für so ziemlich alle Konsolen außer die beiden Sony-Plattformen Playstation 3 und Playstation VITA wichtig. Die PS3 und die VITA sind immer region free, heißt hier ist es egal, woher das Spiel kommt – jede PS3 und jede VITA weltweit spielt jedes PS3 bzw. VITA Retail-Game ab. Retail heißt Kaufversionen die ihr im Handel kauft und nicht downloadet. Will man DLCs downloaden im deutschen Shop und dann mit einem UK Spiel nutzen, kann es auch mal Probleme geben. Das ist von Spiel zu Spiel unterschiedlich. Allerdings kann man sich auch US oder AT Accounts erstellen ;) – trotzdem ist es wie es ist: Sonys Geräte sind region-free!

Bei der Xbox, der Wii, dem Nintendo DS, dem 3DS und zukünftig auch der WiiU leider nicht. US und Asia-Versionen sind zumeist im NTSC Format. Und da die europäische Xbox nur PAL kann, bringen euch die Spiele nichts. – Meistens ist in den Shops aber genau vermerkt, ob das Spiel auf europäischen Konsolen abgespielt werden kann, also ob es PAL-kompatibel ist. Bei der Wii laufen Spiele aus Asien oder Amerika wohl leider auch nicht mehr ohne Modchip oder Freeloader. Bei Spielen aus dem europäischen Raum könnt ihr aber bedenkenlos zugreifen. Wer mehr zu den einzelnen Formaten wissen will, findet bei Wikipedia mehr als genug Infos.

regionbluray

Bei Blu-rays sieht es wieder anders aus. Wir in Europa haben den Region Code “B”. Und die Playstation spielt auch nur “B” ab. Also nur europäische Blu-rays. Region Code “A” oder “C” funktionieren nicht. Blu-rays die man also in England kauft sind kein Problem. Bei Blu-rays aus Amerika oder Asien muss darauf geachtet werden, dass diese “Region free” sind. Auf dem folgenden Bild erkennt ihr anhand einer Weltkarte, welches Land welchen Blu-ray Region Code hat:

regionmap

2. Spielsprache / Tonspur

Nächster wichtiger Punkt sind die Spielsprachen bzw. die Tonspur. Erst einmal ist die große Frage, wie gut euer Englisch ist. Viele Spiele aus England enthalten die deutsche Tonspur. Andere wiederrum nicht. – Wenn es euch wichtig ist, dass das Spiel welches ihr kaufen möchten die deutsche Spielsprache, bzw. die Blu-ray die deutsche Tonspur enthält, müsst ihr suchen. Wir geben bei aktuellen Schnäppchen immer die Information über Spielsprache und Tonspur. Ansonsten findet ihr Informationen hierzu in unserer Sprachen-FAQ. Weiter Informationen zu Spielsprachen findet hir in der - für uns – besten Datenbank UK-Importe.com

In der Regel sind PS3 Spiele öfter “multi5” (d.h. 5 Spielsprachen auf einer Disc) als Xbox360 Spiele. Bei Original Nintendo Spielen ist ebenfalls meist die deutsche Tonspur mit von der Partie.

Manchmal findet man auch die Angabe der Spielsprache beim jeweiligen Shop in den Details des Produkts versteckt, auch wenn die nicht immer stimmen muss.

Ansonsten lege ich euch die folgenden Quellen ans Herz:

www.ogdb.de (Die Onlinegamesdatenbank für Spieltonspuren)
www.ofdb.de (Die Onlinefilmdatenbank für BluRay– und DVD Tonspuren)

Oder ihr fragt einfach munter auf chillmo in der Shoutbox. Hier wird euch sicher geholfen :)

3.Von wo importieren?

Hierzu habe ich eine Shopübersicht aufgebaut. Sie enthält eine Vielzahl von Shops mit Informationen zu den Zahlungsmöglichkeiten, den Lieferzeiten usw. – Alle Shops die wir listen sind seriös und zuverlässig!

Im Endeffekt ist das Importieren sehr einfach. Ihr meldet euch bei dem Shop an und kauft das Spiel. Alle Import-Shops in der Shopübersicht liefern nach Deutschland. Nach der Anmeldung solltet ihr euch eure Zugangsdaten irgendwo notieren :) – Ich bin sicher, wenn ihr mit dem Shop zufrieden seid, werdet ihr öfter dort bestellen.

4. Zahlung und Versand

Die Zahlung an sich ist eigentlich recht einfach. Ihr gebt je nach Shop eure gewünschte Zahlungsart an. Meist ist nur die Möglichkeit mit Kreditkarte zu zahlen verfügbar. Einige Shops bieten aber schon die Paypalzahlung an. Falls ihr noch keine Kreditkarte habt, solltet ihr euch mal die chillmo Empfehlungen im Kreditkartenbereich mit allen Infos anschauen.

Viele Kreditkartenunternehmen – also Banken – verlangen, wenn man in einem Land mit einer anderen Währung einkauft, eine “Auslandseinsatzgebühr”. Diese beträgt meist zwischen 0,5 und 7 Prozent. Bei den Kreditkarten die chillmo empfiehlt sind das 1,5 bzw. 1,75 Prozent, also im niedrigen Bereich. Meist kommen so nur ein paar Cent Aufschlag zustande, die bei der Kreditkartenrechnung mit verbucht werden.

Auch Paypal benutzt meist einen für uns etwas ungünstigeren Umrechnungskurs. So landet man auch bei Paypal bei einer – inoffiziellen – Auslandseinsatzgebühr, die sich aber meist im niedrigen Rahmen bewegt (Also im Cent-Bereich).

Ansonsten findet ihr alle Infos zu den Versandkosten und der Lieferzeit des jeweiligen Shops in der Shopübersicht. – Den Euro-Preis könnt ihr ganz einfach in unserem Währungsrechner umrechnen (in der Sidebar). chillmo empfiehlt hier den Yahoo-Währungsrechner.

5. Zollrisiko?

Am meisten lässt man sich wohl vom Kauf aus dem Ausland abbringen wenn man “Zollrisiko” oder “Zollgebühren” liest. Ihr braucht hier aber keine Angst zu haben: Importieren ist nicht illegal! Im Gegenteil, der Staat freut sich mit :) Und genau hier ist der springende Punkt: Ihr müsst nur wissen ab welchem Wert Zollrisiko besteht.

Der Zoll kommt sowieso erst dann ins Spiel, wenn ihr Ware aus einem Nicht-EU Land kauft. Das ist z.B. bei den Kanalinseln so, von denen Play.com, Zavvi, thehut, mymemory oder auch sendit versenden. – Beim Versand aus England bzw. dem kompletten EU-Land (dazu gehört nicht die Schweiz) kommt der Zoll gar nicht erst ins Spiel.

Also beim Versand aus dem NICHT-EU-Land ist zu unterscheiden:

a) Zollgebühren: Zollgebühren fallen erst ab einem Importwert von 150 EUR an. Diese sind variabel und lassen sich bei eurem Zollamt in Erfahrung bringen.

b) EUst (Zollrisiko): Bei einem Bestellwert (ohne Versandkosten) von unter 150 EUR wird nur die EUst (Einfuhrumsatzsteuer) fällig. Diese beträgt wie die deutsche MwSt 19 Prozent. Der Zoll macht diese jedoch erst bei einem Betrag ab 5 EUR geltend. Da die Zollfreigrenze hier bei 22 EUR liegt, rechnet man also 19 Prozent hiervon, was dann 4,18 EUR sind, so käme man auf 26,18 EUR. – Überall wird von 26,30 EUR gesprochen, heißt bis zu diesem Wert braucht man keine Angst vor der EUst zu haben.

Was wenn der Zoll mein Paket abfängt?

Die Händler schreiben in der Regel immer den Betrag des Bestellwerts auf das Paket mit drauf, so dass der Zoll nicht das Paket aufreißt um sich die Rechnung anzuschauen. Shops wie Zavvi, Play.com oder thehut verschicken auch immer alle Spiele einzeln, so dass der Wert möglichst niedrig ist:

Falls der Zoll euer Paket doch mal abfängt, braucht ihr euch keine Sorgen zu machen. Ihr werdet dann vom Zoll angeschrieben, fahrt hin, zahlt die EUst nach (also 19 Prozent vom Bestellwert) und bekommt euer Spiel dann. Das ist kein Weltzusammenbruch :) – Nur ab und an kann es sein, dass der Zoll sich sehr spät meldet. Wenn euer Paket also nach ein paar Wochen nicht bei euch ist, und der Bestellwert über den 26,30 EUR lag, solltet ihr da mal anrufen und nachfragen.

So sieht es übrigens aus, wenn die Händler aus Jersey verschicken:

clothing

Man sieht also deutlich, dass sie 1. drauf schreiben was sich in dem Päckchen befindet (hier Clothing) und dann noch wie hoch der Bestellwert war (eingekreist).

Bisherige Kommentare

  1. Tony November 7, 2009 – 17:19:01

    Wo ist denn die Shopübersicht?

  2. admin November 7, 2009 – 17:31:21

    Kommt noch Tony, die hat sich beim Hochladen zerissen :) Die nächsten Tage sollte ich sie gefxit haben.

  3. Tony November 9, 2009 – 17:27:09

    Hi Admin,

    ich hätte da noch eine Frage zum Import. Eine Bekannte aus England kommt demnächst zu Besuch. Da könnte sie mir ja rein theoretisch paar Spiele mitbringen und ich würde unter anderem die Versandkosten sparen. Geht das so oder müsste sie am Flughafen doch Steuern und Zollgebühren zahlen?

  4. Ralf November 9, 2009 – 23:47:56

    @ Tony:

    England gehört zur EU – somit keine “Zollgefahr” (oder Einfuhrumsatzsteuer) – die einzige Beschränkung ist das Gepäckgewicht ;)

  5. admin November 10, 2009 – 10:04:39

    Danke Rolf :) – genau so ist es.

  6. Tony November 10, 2009 – 16:39:01

    Danke für die Antwort.

  7. Pingback: PS3/360: Assassin’s Creed 2 ab 42,20 EUR inkl. Versand und Info’s zur Uncut-Vewirrung! | chillmo.com

  8. Pingback: Test Drive Unlimited 2 ***Speku-Thread*** - Seite 56 - Forum de Luxx

  9. Noah März 2, 2013 – 17:43:02

    Zum Thema EUSt.:

    Angenommen, ich bestelle zwei Artikel bei Amazon.com für umgerechnet je 21,99 Euro (Gesamtpreis also 43,98 Euro zzgl. Versandkosten). Diese lasse ich zwar an dieselbe Adresse liefern, jedoch an zwei verschiedene Personen im selben Haushalt (unterschiedliche Vornamen, Rest der Adresse identisch). Amazon versendet die beiden Artikel am selben Tag in zwei Paketen. Diese werden am selben Tag zugestellt. Gehe ich nun richtig davon aus, dass hierbei keine EUSt. anfällt, weil die Sendungen an zwei unterschiedliche Personen gehen und einen zu niedrigen Warenwert aufweisen?

Ideen, Feedback, Gedanken? Teil dich mit:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>